Letzte Nachrichten

21.01.2024 20:57

Jahresversammlung LA

Neuwahlen des Vorstandes

Weiterlesen …

25.11.2023 18:00

3 Medallien bei Cross DM

DM Titel für Marianne Spronk

Weiterlesen …

18.11.2023 18:58

Ergebnisse Reibekuchenlauf

Apfelmus, Rübenkraut und Apfelkraut

Weiterlesen …

Hans Peter Geurts gewinnt Homerun

Hans Peter hat nicht nur erfolgreich teilgenommen am Klever Homerun, er war sogar Sieger der Einzelwertung mit 335 gelaufenen Kilometern!

Beim Homerun geht es darum Geld für Kinder, Jugendliche und sozial Benachteiligte zu erlaufen. Vom 30.08. bis zum 09.09. hieß es: möglichst viele Kilometer sammeln! Dabei zählte jeder Meter. Hans Peter war dabei:
“Am 1.Tag bin ich 10 km gelaufen. Nach den Regeln konnte man joggen und auch gehen. Also habe ich mich ab den 2.Tag täglich zwischen 30 u. 38 km für beides entschieden. Es zählten jeweils die Tageskilometer die täglich bis 24.00 Uhr gemeldet werden mussten. Diese bin ich dann immer 3xtäglich angegangen. Es war immer ein auf und ab gegenüber meinem Rivalen, mal lag er vorne und am nächsten Tag wieder ich. Es handelte sich immer nur um eine Differenz von 3-5 km täglich. Nebeneffekt: Es war in dieser Woche sehr warm (ca.30 Grad), sodass ich die meiste Zeit gegen 6.00 Uhr in der Früh und nach 19.00 Uhr gelaufen bin. An einem Tag ist der Gegner dann gar nicht gelaufen, wobei ich dann gedacht habe, dann reichen für mit heute ca. 20 km. Wenn er dann die nächsten Tage weiterhin die 30-35 km läuft und ich auch, dann holt er mich nicht mehr ein. Doch da hatte ich mich geirrt. Am nächsten Tag meldete er dann, wie auch immer, 50 km. Somit war er wieder ein ganzes Stück näher an mich rangekommen. Also musste ich mich nochmal aufraffen und mich wieder auf eine längere Strecke konzentrieren. Am letzten Tag mussten dann die Tageskilometer bis 13.00 Uhr gemeldet werden, da um 15.00 Uhr die Siegerehrung stattfand. Mein Gegner lag bereits viele Kilometer hinter mir, aber ich traute ihm alles zu. Ich habe dann letztendlich nochmal 25 km zurückgelegt.
Endergebnis: Er ist am letzten Tag gar nicht mehr gelaufen und ich hatte es geschafft. Er hatte insgesamt 264 km und ich 335 km absolviert.“

Zurück